Category: DEFAULT

Arundhati Roy - Der Gott Der Kleinen Dinge

Rahel war gekommen, um ihren Bruder Estha zu sehen. Sie waren zweieiige Zwillinge. Gezeugt aus zwei verschiedenen, jedoch gleichzeitig befruchteten Eiern. Konfusion herrschte an einem tieferen, geheimeren Ort. Sie hat auch andere Erinnerungen, die zu haben sie kein Recht hat. Sie erinnert sich zum Beispiel daran obwohl sie nicht dabei war , was der Orangenlimo-Zitronenlimo-Mann im Abhilash Talkies mit Estha gemacht hat.

Das Haus wirkte verlassen. Die vordere Veranda war kahl. Aber der himmelblaue Plymouth mit den Heckflossen aus Chrom stand noch immer davor, und drinnen war Baby Kochamma noch immer am Leben. Zu Baby Kochamma wurde sie, als sie alt genug war, eine Tante zu sein. Rahel war allerdings nicht gekommen, um sie zu besuchen. Rahel war gekommen, um ihren Bruder Estha zu sehen. Das war nicht immer leicht, aber es macht doch den Reiz dieses Buches aus. Ein Buch, auf das man sich einlassen muss und in das man tief eintauchen kann, in einer Sprache geschrieben, die wie Musik ist oder pure Poesie.

Am Ende des Buches liegen alle Teilchen an ihrem Platz. So stelle ich mir einen Roman vor. Es ist die Geschichte der Zwillinge Estha und Rahel. Mit fatalen Folgen! Sie hat keinen Platz im indischen Gesellschaftsdenken, weil sie eine alleinerziehende Mutter ist. Sie verliebt sich in Velutha…eine verbotene Liebe mit fatalen Konsequenzen! Ein forderndes Buch. Ein Buch voller Symbolik. Ein Buch voller sprachlicher Magie. Sehr ungeschont macht Roy ihre Gesellschaftskritik an ihren Figuren fest und man leidet mit ihnen bis in die letzte Phase.

Dabei verwendet sie eine sehr bildhafte Sprache, die mitunter sehr magisch wirkt. Ein besonderer Reiz dieses Buches, der aber gleichzeitig das Lesetempo angibt. Dieses Buches, fand mich in einer ganz besonderen Zeit meines Lebens. Es war nicht in erster Linie der Inhalt des Buches, als vielmehr die Sprache, der sich die Autorin bedient, die mein Interesse an der Literatur in ganz neue Bahnen lenkte. Ich habe mich in die Sprache dieses Buches verliebt, aber es hat mich auch gefordert. Die festlegten, wer geliebt werden durfte.

Und wie. Und wie sehr. View full artist profile. View all similar artists. View all trending tracks. Loading player…. Scrobble from Spotify? Connect to Spotify Dismiss.

Search Search. Length 4 tracks, Release Date Related Tags spoken word political india all indian Add tags View all tags.

Arundhati Roy wurde geboren, wuchs in Kerala auf und lebt in Neu-Delhi. Den internationalen Durchbruch schaffte sie mit ihrem Debütroman»Der Gott der kleinen Dinge«, für den sie den Booker Prize erhielt. Aus der Weltliteratur der Gegenwart ist er nicht mehr wegzudenken.

8 thoughts on “Arundhati Roy - Der Gott Der Kleinen Dinge ”

  1. Dec 20,  · Ihr erster Roman»Der Gott der kleinen Dinge«sorgte für eine internationale literarische Sensation und wurde mit dem renommierten Booker Prize ausgezeichnet. Für ihr Engagement im Kampf für die Menschenrechte in ihrem Land erhielt Arundhati Roy den Großen Preis der Welt-Akademie der Kulturen. Die Autorin lebt in Neu-Delhi/5(91).
  2. Sep 01,  · Eigentlich, so hat Arundhati Roy angekündigt, will sie einen neuen Roman schreiben. Es ist mehr als zehn Jahre her, dass ihr erster und bisher einziger Roman, der "Gott der kleinen Dinge", veröffentlicht und zum Welterfolg wurde. Danach hatte sie sich auf das Schreiben politischer Essays verlegt.
  3. Zurück zu neuere Bücher Zurück zu Buchbesprechungen April Roy, Arundhati. Der Gott der kleinen Dinge: Inhaltsangabe: Ayemenem in Kerala/Südindien. Eine indische Mittelstandsfamilie, syrisch-christlich und anglophil, führt die kleine "Paradise Pickles & Konserven"-Fabrik.
  4. In ihrem Bestsellerroman ›Der Gott der kleinen Dinge‹ erzählt Arundhati Roy die schillernde Geschichte einer Familie, die an einer verbotenen Liebe zerbricht. Als die jährige Rahel nach vielen Jahren zurückkehrt in ihr Heimatdorf im südindischen Kerala, ist nichts mehr, wie es einst war.
  5. Der Gott der kleinen Dinge. Voller Sprachmagie erzählt Arundhati Roy die atemberaubende und schillernde Geschichte einer Familie, die an verbotener Liebe zerbricht. „Ein bedeutender Roman, der bereits durch seine bildkräftige Sprache besticht.“ (Die Welt) Über Arundhati Roy.
  6. Suzanna Arundhati Roy ist eine indische Schriftstellerin, politische Aktivistin und Globalisierungskritikerin. Ihr literarisches Werk umfasst den Roman „Der Gott der kleinen Dinge“, mehrere politische Sachbücher und zahlreiche Essays.
  7. Die kleinen Dinge, das sind der Streifen auf einem Wespenflügel, roter Nagellack auf den Fingern eines Schreiners, die geballte Faust auf einer Motorhaube. Die großen Dinge dagegen lauern unausgesprochen im Innern. Das wissen die siebenjährigen Zwillinge Rahel und .
  8. Aug 02,  · Den internationalen Durchbruch erlangte Arundhati Roy mit ihrem Debütroman Der Gott der kleinen Dinge (The God of Small Things), für den sie den Booker Prize erhielt. In den darauffolgenden Dekaden widmete sich die Aktivistin ihrem humanitären Engagement – so nahm sie in non-fiktionalen Beiträgen u.a. Stellung zur politischen Ausgrenzung in ihrem Land, der atomaren .

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *